Home
Über mich
Betreuungszeiten
Tagesablauf
Erziehungsziele
Fotos
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutzerklärung

Gestaltung des Tagesablaufs

Zeitplan beispielhaft:

07.30 Uhr bis 08.15 Uhr    Ankommen der Kinder

08.15 Uhr bis 08.45 Uhr    Frühstück

09.00 Uhr bis 09.15 Uhr    Morgenkreis

09.15 Uhr bis 11.30 Uhr    Freies Spiel, Aufenthalt draußen, Ausflüge, Sport,

                                          Tierbetreuung

11.30 Uhr bis 12.00 Uhr    Mittagessen

12.00 Uhr bis 14.30 Uhr    Ruhephase je nach ind. Bedürfnissen der Kinder

14.30 Uhr bis 15.00 Uhr    Vesper

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr    Spielen draußen oder Lesen

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr    Abholen der Kinder                          

Tagesablauf

Im Tagesablauf wird es kleine Rituale zur Orientierung geben. Wie den Morgenkreis mit Singen und Fingerspielen. Zur Mittagsruhe Schlaflieder oder leise Musik. Begrüßungs- und Abschiedsrituale, welche in der Eingewöhnungsphase sicherlich mehr Zeit als sonst in Anspruch nehmen. Alle zusammen geben den Kindern Sicherheit und fördern das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Es wird neben den Mahlzeiten und geplanten Aktivitäten wie wöchentlichem Sport und Musik auch gelegentliche Ausflüge zu Tierparks und Picknicks, ausreichend Zeit für das  freie Spielen, Kuscheln und Toben geben. Der individuelle Rhythmus des Kindes nach Anregung, Aktivität, Ruhe oder Gesellschaft wird respektiert. Da Tiere, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, einen positiven Einfluss auf die kindliche Entwicklung haben, ihnen das Gefühl von Trost, Geborgenheit, Gesellschaft und Nähe vermitteln, haben die Kinder täglich die Möglichkeit mit unserenTieren, nach Belieben Kontakt zu haben. Sie werden im Laufe der Zeit auch die Bedürfnisse der Tiere und die damit verbundene Verantwortung lernen. Die Kinder werden die verschiedenen Jahreszeiten sowohl in der Natur als auch in unseren Räumen erleben. Wir machen entsprechende Ausflüge und dekorieren gemeinsam mit selbst gesammelten und gebastelten „Unikaten“ unsere Zimmer. Die Kinder werden jeden Tag Zeit draußen verbringen, teilweise im eigenen Garten. Ob in kurzer Hose und T-Shirt oder in Gummistiefeln und Winterjacke. Der Tag soll mit allen Sinnen erlebt und genossen werden. Ob barfuß über die Wiese und durch den Sand oder eingemummelt beim warmen, duftenden Tee.

Natürlich feiern wir Feste wie Ostern und Weihnachten, aber natürlich auch ganz besonders  den Geburtstag jedes einzelnen Kindes mit allem, was das Herz begehrt. Da soviel Interessantes und Neues zu entdecken anstrengend für kleine Kinder ist und Kraft kostet, können sie je nach individuellem Bedürfnis, im Schlummerzimmer schlafen oder auch nur   ausruhen.

Neben den festen Mahlzeiten wie Frühstück, Mittag und Vesper gibt es für die Kinder nach   persönlichem Appetit,  frisches Obst und Gemüse.

Das Essen wird jeden Tag von mir frisch zubereitet und die gemeinsamen Mahlzeiten werden für die Kinder eine wichtige, gemeinschaftliche und gemütliche Erfahrung. Je nach Alter dürfen die Kinder gerne bei der Zubereitung behilflich sein und nach erfolgreichem gemeinsamen Teig kneten, werden dann natürlich auch Plätzchen gebacken. Mit ein bisschen Glück bekommen die Eltern auch noch mal den ein   oder anderen ab.

Elternarbeit

  • Regelmäßiger Austausch mit den Eltern
  • Jährliches Entwicklungsgespräch anhand der Dokumentation
  • 2-mal jährlich Elternabend
  • Telefonische Sprechzeiten für individuelle Probleme

Top


Die kleinen Schlümpfe | kontakt@die-kleinen-schluempfe.de